Welche Bob Frisur steht dir für 2014 am besten?

Asymmetrischer Stufen Bob Frisur (c) Tracey Hughes
© Tracey Hughes

Ein Trend in vielen Jahrzehnten, der Bob

Der Bob ist eine Kurzhaarfrisur die nicht nur in den unterschiedlichsten Varianten aufscheint, sondern ebenso einfach wie praktisch in der Pflege und im Styling ist. Auch bei den Frisurentrends 2014 werden die Bob Frisuren eine sehr große Rolle spielen.

Für einen Bob Haarschnitt stehen dem Kunden keine Wünsche offen und dem Friseur ist jegliche Kreativität möglich. Jede Frau hat unterschiedliche Vorstellungen welcher Bob zu ihr passen könnte, und hier ist die Auswahl wirklich sehr groß. Angefangen vom ganz klassischen Pagenschnitt bis hin zum Asymmetrischen Bob.

Die Vielfalt dieser Frisur spiegelt sich immer wieder in den unterschiedlichsten Jahrzehnten. So wie in der Mode, schon viel da gewesenes, dass eine Erneuerung in Schnitt, Farbe und Stoff erhält und am Markt erscheint, so gibt es auch im Frisuren Sektor einen Relaunch der jeweiligen Trendfrisur. Der Bob gehört bestimmt in jene Kategorie welche für kreative Verwandlung steht.

Viele Gründe für eine Bob Frisur für 2014

Die Entscheidung sich eine neue Frisur für 2014 machen zu lassen, hat sehr oft die unterschiedlichsten Beweggründe. Ein Faktor kann auf emotionaler Basis beruhen, wenn man sich von seinem Partner getrennt hat möchte man gerne eine Veränderung an sich vornehmen. Gerade wenn man von seinem Partner wortwörtlich „stehen gelassen wurde“, kratzt dies ziemlich am eigenen Selbstbewusstsein. Da liegt ein neuer Haarschnitt auf der Hand. Die neue Frisur wird gleich erkannt und ebenso schnell bekommt man ein Feedback von seinem Gegenüber. Ein weiterer Faktor kann beruflicher Natur sein, wenn man einen neuen Job bekommen hat möchte man ja nicht gleich als graue Maus vor seinen Kollegen stehen, sondern gut und gerne auch durch sein Aussehen eine positive Wirkung erzielen. Weiters ist für viele Berufe wie z.B. Friseur, Kosmetiker oder Nageldesigner ein trendig optisches Erscheinungsbild fast ein Muss, wenn man vor einem Kunden arbeitet und diesem Produkt Neuigkeiten empfiehlt. In diesen Jobs hinterlässt es beim Kunden keinen positiven Eindruck, wenn man nicht selbst auf sein Äußeres achtet. Ein weiterer Einfluss kann durch einen Schauspieler oder Popstar erfolgen. Wir sehen immer wieder die optischen Veränderungen der Stars und können diese auch auf uns übertragen. Sehr viele Stars und Celebrities, haben sich für die unterschiedlichsten Trend Frisuren Bob entschieden, und tragen diese immer wieder in verschiedenen Varianten. Diese Möglichkeit einer Veränderung ist auch uns gegeben und bringt uns dem „Star sein“ optisch näher.


Akzente setzen durch Farbe und Styling

Der Bob kann leger in einem Farbton getragen werden oder mit farblichen Akzenten unterstützt sein. Je nach Schnitt ist der Effekt des Bobs ein anderer. So kann ein stufenloser Bob in einem Farbton sehr klassisch wirken und der durchgestufte Bob mit Strähnchen sehr frisch und wild wirken, je nach Strähnenfarbe und Finish. Jeder Typ bevorzugt eine andere Haarfarbe die zu ihm passt und jeder neue Haarschnitt lässt neue Farbenspiele zu. So lässt die Bob Frisur viele Farbnuancen zu, die man vielleicht bis dato noch nicht probiert hat. Ebenso individuell kann auch das Styling sein. Bei gelocktem Haar passt es wunderbar zu einem Bob, wenn man mit ein wenig Styling-Schaum die Locken aufknetet und ein Haarwachs zum Betonen der Locken verwendet, so ist der neue Look perfekt. Glatte Haare stehen dem Bob immer gut und können dank einer Rundbürste mit Naturborsten ein bisschen Volumen erhalten und mit ein wenig Haarspray den richtigen Halt bekommen, wenn eine Portion Extra-Glanz erwünscht wird, kurz und zügig mit einem Gloss Spray über die Frisur sprühen. Bei einer Frisur wie dem Bob Hairstyle, kann man bestimmt nicht von Eintönigkeit sprechen, denn die Vielfalt ist dermaßen groß und lässt jede Möglichkeit an Veränderung offen.